06.03.2018

Team Meuter geht ins Kloster

Was heißt Profilschärfe für uns und was bedeutet das für unsere zukünftige Arbeit? Dieser Frage haben wir uns am 1. und 2. März bei einem Team-Workshop im Kloster Frenswegen in Nordhorn gestellt.

Inmitten der historischen Klostermauern haben wir mit dem Coach Arne Stoermer zwei bewegende und erkenntnisreiche Tage verbracht. Neben der Teamentwicklung stand die Überprüfung unseres Arbeitsweise und unserer eigenerer Profilcheck auf dem Programm: Was bedeutet Profilschärfe für jeden Einzelnen?

Dabei haben wir nicht nur den Fokus auf Markenwerte gelegt und diese für alle erlebbar gemacht, sondern auch neue Tools und Methoden getestet. Im offenen Dialog und mit Spaß haben wir viel voneinander gelernt, neue Ideen entwickelt und setzen das Gelernte jetzt motiviert in profilscharfe Ergebnisse für unsere Kunden um.

Gefällt Ihnen der Artikel?
Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Weitere Artikel

Newsletter-Marketing in Zeiten der EU-DSGVO: Was Sie über Einwilligung, double opt in und Co. wissen müssen.

26.11.2018

Newsletter-Marketing in Zeiten der EU-DSGVO: Was Sie über Einwilligung, double opt in und Co. wissen müssen.

Die Datenschutz-Grundverordnung 2018 (EU-DSGVO) ist seit nunmehr einem halben Jahr in Kraft getreten. Immer noch wirft sie Fragen auf – wie zum Beis…

Weiterlesen
Personalkampagne im Fokus

16.05.2018

Personalkampagne im Fokus

Die CWWN hat den Start ihrer Personalkampagne „Ein Job fürs Leben“ genutzt, um Mitarbeitern und Kunden in der unternehmenseigenen Zeitschrift aus…

Weiterlesen
Freie Fahrt auf der B67n

11.05.2018

Freie Fahrt auf der B67n

Endlich geschafft! Der letzte Bauabschnitt der B67n ist genehmigt, der Lückenschluss zwischen Reken und Dülmen zur A 43 wird Realität.

Weiterlesen
Zur Blogübersicht