17.10.2019

Social Media: Werbeanzeigen fürs Recruiting nutzen

Mit fast zwei Milliarden Nutzern weltweit ist Facebook nach wie vor die größte Plattform, Youtube und Instagram folgen dicht dahinter. Für Unternehmen also sehr lukrativ, sich dort als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Unsere drei Best Practice Beispiele zeigen Ihnen, wie Sie diesen Vorteil für sich nutzen.

Mitarbeitergewinnung über Facebook:

Für unseren Kunden Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein GmbH (CWWN) haben wir eine dreimonatige Kampagne realisiert, die potenzielle Arbeitnehmer, die noch nicht mit dem Unternehmen in Verbindung getreten sind, auf die CWWN aufmerksam macht. Insgesamt sechs Facebook-Anzeigen informierten die Zielgruppe in verschiedenen zeitlichen Abständen über das Unternehmen und über die Vorteile als Arbeitnehmer. Jede Anzeige wurde mit der allgemeinen Webseite oder der Karriere-Webseite verknüpft und forderte aktiv zur Bewerbung auf.

Auch für GERMAN WINDOWS haben wir über Facebook gezielt nach Fachkräften gesucht. Hier haben wir die Kernelemente der Arbeitgebermarke mit Hilfe von emotionalen Mitarbeiterfotos an die potenzielle Interessenten ausgespielt. Zuvor haben wir die Zielgruppen über den Facebook-Anzeigenmanager genau definiert, um Streuverluste zu vermeiden. Mit durchschlagendem Erfolg: Der Fensterhersteller aus Oeding hat nicht nur deutlich mehr potenzielle Bewerber erreicht, sondern auch einen starken Anstieg der Bewerbungen verzeichnet.

Wie erfolgreich Ihre Anzeige auf Facebook ist, können Sie anhand von Statistiken einsehen. Sie können stets aktuell prüfen wie viele Personen Ihre Werbeanzeige sehen, welcher Altersgruppe sie entsprechen und wie viele Nutzer auf Ihre Anzeige „klicken und so die Entwicklung Ihrer Bekanntheit auf Facebook verfolgen. Mithilfe von „Automated Insights“ werden Ihre Zahlen automatisch analysiert und sowohl positive als auch negative Entwicklungen hervorgehoben.

Azubigewinnung über Instagram:

Eine Milliarde Nutzer – vor allen Dingen in den letzten fünf Jahren hat Instagram mächtig aufgeholt und ist gerade bei jüngeren Nutzern unter dreißig extrem beliebt. Instagram bietet die Möglichkeit, die Zielgruppe so präzise und genau einzugrenzen und den Streuverlust nahe zu beseitigen. Der Facebook-Anzeigenmanager bietet auch hier die Möglichkeit, Unternehmensinhalte zu posten ohne eine eigene Instagram-Page zu besitzen.

Diese Plattform haben wir für die Stadtwerke Gronau GmbH zur Azubigewinnung genutzt. Ziel war es, die Aufmerksamkeit der Jugendlichen in ihrem privaten Umfeld zu gewinnen. Wir haben Werbung in Form von Videos geschaltet, die zwischen den Instagram Stories vollflächig platziert wurden.

Mit dieser Strategie waren wir auch bei unserem Kunden GERMAN WINDOWS erfolgreich. Wir schalteten kleine Videos und "GIFs" zwischen die Stories im Feed, um auf das Unternehmen aufmerksam zu machen. Diese Maßnahme hat den Vorteil, dass sie aufgrund der Möglichkeit des „swipen“ der Story nicht zu aufdringlich wirkt und dennoch den Jugendlichen zum ansehen verleitet.

Fazit:

Anzeigen auf Facebook und Instagram haben den großen Vorteil, die Zielgruppe in ihrem privaten Umfeld zu erreichen. Sie wirken m Gegensatz zum Printmedium auch durch „passives Erleben“. Mithilfe des Facebook-Anzeigenmanagers lässt sich die Kampagne so detailliert planen, dass anfallende Kosten, die Laufdauer und die Zielgruppe präzise und sicher festgelegt und optimiert werden können.

Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten bei der Anzeigenschaltung können Sie die Konzeption perfekt an Ihre Zielen ausrichten und potenzielle Mitarbeiter zielorientiert und kreativ ansprechen.

 

 

Social Media

Stephan Diederichs

Sie wollen auch mit Social Media Bewerber für sich gewinnen? Dann sprechen Sie Stephan Diederichs direkt an.

Tel: +49 (0) 25 42 / 87 89 5-43
E-Mail: sdiederichs@meuter.de

Nehmen Sie Kontakt auf

Gefällt Ihnen der Artikel?
Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Weitere Artikel

Fünf profilscharfe Tipps, wie Sie erfolgreich Auszubildende finden

27.09.2019

Fünf profilscharfe Tipps, wie Sie erfolgreich Auszubildende finden

Auszubildende sind ein hohes Gut für Unternehmen. Doch immer weniger junge Menschen entscheiden sich für eine Ausbildung. Deshalb sollten Unternehm…

Weiterlesen
GERMAN WINDOWS: Mit Social Media Bewerber begeistern

05.09.2019

GERMAN WINDOWS: Mit Social Media Bewerber begeistern

Greifbar, nahbar, spürbar: Gemeinsam mit unserem Kunden GERMAN WINDOWS machen wir seine Arbeitgebermarke auf Social Media für Bewerber sichtbar. Bes…

Weiterlesen
Social Media Marketing: emotionale Kundenbindung jenseits der Werbung

16.07.2019

Social Media Marketing: emotionale Kundenbindung jenseits der Werbung

Hier mal ein Bild von der letzten Weihnachtsfeier, da mal ein Foto vom neuen Produkt: Die meisten mittelständischen Unternehmen behandeln die soziale…

Weiterlesen
Zur Blogübersicht