09.10.2020

Die Gesundheitsregion Münsterland wird sichtbar

Die Stärkung kommunaler Versorgungskompetenzen im Bereich der medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Versorgung im ländlichen Raum soll auch in Zukunft gewährleistet sein. Mit dieser Zielsetzung hat die Gesundheitswirtschaft Münsterland das Projekt „Gesundheitsregion Münsterland“ ins Leben gerufen.

Eine umfangreiche Ausschreibung für ein Kommunikationskonzept war der Startschuss für die Zusammenarbeit. Zielsetzung der Maßnahmen ist die Positionierung und Profilierung der „Gesundheitsregion Münsterland“.

Das Projektteam des Netzwerk Gesundheitswirtschaft Münsterland e.V. verfolgt das Ziel, Kommunen hinsichtlich des Fachkräftemangels im Gesundheitsbereich im Münsterland zu sensibilisieren, zu aktivieren und gemeinsam neue Lösungswege zu erarbeiten. Während einer Laufzeit von drei Jahren erarbeiten fünf Modellkommunen konkrete Handlungsempfehlungen und Marketinginstrumente, die online auf einer interaktiven Plattform zur Verfügung gestellt werden.


Die Aufgabenstellung beinhaltete die Erstellung eines Corporate Designs für einen einheitlichen Auftritt nach außen, die Erstellung eines Infoflyers, eine Präsentationsvorlage sowie die Umsetzung einer Website als Dreh- und Angelpunkt der Kommunikation.

 

Im Pitch konnten wir mit unserer Präsentation und ersten Ergebnissen überzeugen und entwicklen in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden die Kommunikationsmaßnahmen.

Im ersten Schritt haben wir ein Gestaltungskonzept entwickelt: Ein modernes Logo verbindet die fünf Modellkommunen und weist jedem eine eigene Farbe zu. Dieses Farbsystem wird auch für die Kommunikation der einzelnen Modellkommunen eingesetzt. Die helle und freundliche Bildsprache in Kombination mit transparenten Flächen sorgt für einen eigenständigen und prägnanten Auftritt.

Nachdem der kommunikative Grundstein gelegt ist, folgt in Kürze die Umsetzung der interaktiven Informationsplattform www.gesundheitsregion-westmünsterland.de.

Kommunikationsdesign

Martina Kampshoff

Bei Fragen zu diesem Projekt wenden Sie sich an Martina Kampshoff unter:

Tel: +49 (0) 25 42 / 87 89 5-46
E-Mail: mkampshoff@meuter.de

Nehmen Sie Kontakt auf

Gefällt Ihnen der Artikel?
Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Weitere Artikel

Die Besten aus dem Kreis Borken: Anja Meuter und die IHK ehren Auszubildende

06.12.2019

Die Besten aus dem Kreis Borken: Anja Meuter und die IHK ehren Auszubildende

109 Absolventen, 109 Mal die Note „Sehr gut“: Auch in diesem Jahr ehrte die IHK Nord-Westfalen wieder die besten Auszubildenden des Kreises Borken…

Weiterlesen
Nachhaltig in die Zukunft

04.06.2019

Nachhaltig in die Zukunft

Kornbusch & Starting setzt als Hersteller von Reinigungstextilien auf umweltfreundliche und nachhaltige Verpackung.

Weiterlesen
Anja Meuter bleibt Vorsitzende des IHK Regionalausschusses

05.03.2019

Anja Meuter bleibt Vorsitzende des IHK Regionalausschusses

Kreis Borken/Isselburg. – Anja Meuter bleibt Sprecherin der gewerblichen Wirtschaft im Kreis Borken. Die Mitglieder im IHK-Regionalausschuss für de…

Weiterlesen
Zur Blogübersicht