25.05.2021

Gesundheitsregion Münsterland jetzt auch online!

Nachdem im Oktober 2020 das Corporate Design und der erste Flyer für die Gesundheitsregion Münsterland fertig wurde, ist nun auch die moderne und ansprechende Website online gegangen. Erfahren Sie in diesem Blogbeitrag mehr über den Prozess eines gelungenen Webprojektes.

Ende letzten Jahres haben wir mit dem Webprojekt für die Gesundheitsregion Münsterland gestartet. Es sollte eine Website geben, die eine Übersicht über alle Modellkommunen bietet, sowie das gesamte Projekt vorstellt. Der Online-Auftritt soll somit der Information, aber vor allem auch der Interaktion mit Unternehmen und Einrichtungen des Gesundheitssektors dienen. Bei dem Projekt der Gesundheitsregion geht es um Vernetzung – ein zeitgerechter Online-Auftritt ist hier also nicht wegzudenken.

Content-Plan und Menüstruktur

Da es sich hier um eine ganz neue Website für die Gesundheitsregion handelt, musste zunächst ein Content-Plan entwickelt werden, der festlegt, welche Inhalte es auf der Website geben soll. Erst dann konnte die Menüstruktur erarbeitet werden. Hier war es wichtig, dass neben der Erläuterung des Projektes und der Vorstellung der Modellkommunen vor allem Lösungsansätze, Marketingtools und News ihren Platz finden.

Wireframe und Screendesign

Für das Wireframe sowie das Screendesign hat sich die Kreation am Corporate Design orientiert, welches wir zuvor für die Gesundheitsregion entworfen haben. Somit erhält jede Modellkommune auch online ihre eigene Farbe. Damit diese deutlich herausstechen, wurde das restliche Screendesign sehr schlicht gestaltet.

Zur Erklärung des Projektes wurde ein Video eingepflegt, das den Besuchern der Website einfach erklärt, worum es der Gesundheitsregion Münsterland geht und was sie mit ihrem Projekt erreichen möchte. So erfahren Interessenten ohne Umwege die Inhalte und Ziele des Projektes.

Ebenfalls sehr modern und übersichtlich werden die Modellkommunen nun mittels einer interaktiven Karte dargestellt.

Hinter den Bereichen „Lösungsansätze“ und „Marketingtools“ versteckt sich ein komplexes Management-System mit vielen Filter-Funktionen. Zukünftig wird dieses System mit einer großen Datenmenge gefüttert, sodass es viele nützliche Ansätze und Maßnahmen liefert. Diese beziehen sich auf die Stärkung der kommunalen Versorgungskompetenz, der Entwicklung der Standorte sowie der erfolgreichen Gewinnung und Bindung von Fachkräften.

Wordpress und Elementor

Die Website wurde dann mit Wordpress programmiert und umgesetzt. Hier können auch zukünftig noch viele Erweiterungen vorgenommen und Inhalte leicht geändert werden. Dank Elementor kann unser Kunde in Zukunft auch selbst an seinen Website-Inhalten arbeiten. Um hier den Einstieg zu erleichtern, haben wir für die Gesundheitsregion ein Handout erstellt, welches die Bedienung des Systems erklärt.

 

 

 

Web-Entwicklung

Christopher Wandelt

Die Besucher Ihrer Website sollen ebenfalls finden, was sie suchen? Sie möchten außerdem über eine moderne und ansprechende Website verfügen, die Sie mit Ihrer Zielgruppe vernetzt? Sprechen Sie uns an.

Tel: +49 (0) 25 42 / 87 89 5-51
E-Mail: cwandelt@meuter.de

Nehmen Sie Kontakt auf

Gefällt Ihnen der Artikel?
Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Weitere Artikel

Die Gesundheitsregion Münsterland wird sichtbar

09.10.2020

Die Gesundheitsregion Münsterland wird sichtbar

Die Stärkung kommunaler Versorgungskompetenzen im Bereich der medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Versorgung im ländlichen Raum soll au…

Weiterlesen
Azubi-Marketing mit Onlinebefragung

08.06.2020

Azubi-Marketing mit Onlinebefragung

Ein bekannter Hersteller von hochwertigen thermoplastischen Werkstoffen hat uns mit der Konzeption und Entwicklung einer Personalkampagne beauftragt. …

Weiterlesen
GERMAN WINDOWS: Ein starker Arbeitgeber?

21.09.2020

GERMAN WINDOWS: Ein starker Arbeitgeber?

Mehr Bewerbungen und Mitarbeiter, eine geringere Fluktuation und eine höhere Zufriedenheit innerhalb des Teams: Wie wirksam Employer Branding sein ka…

Weiterlesen
Zur Blogübersicht