04.03.2020

Agentur der Zukunft: 3 Thesen für die künftige Arbeit!

Ob Künstliche Intelligenz im Alltag oder Spezialisierung: 80 Teilnehmer diskutierten beim 1. Kommunikationsgipfel der IHK Nord-Westfalen in Münster darüber, wie Agenturen und Unternehmen zukünftig zusammenarbeiten. Team Meuter war nicht nur Mit-Organisator und Sponsor, Agenturchefin Anja Meuter war sogar Referentin.

Für die Agenturchefin ergeben sich nach dem Kommunikationsgipfel drei wesentliche Thesen für die weitere Arbeit von Agenturen

 

  1. Künstliche Intelligenz hat unseren Alltag erobert

    Siri im I-Phone, Face-ID oder Einparkhilfen bei Autos: Künstliche Intelligenz begleitet uns täglich. Doch laut einer Studie der amerikanischen Softwarefirma Pega wissen nur rund ein Drittel der Menschen, dass sie künstliche Intelligenz nutzen – obwohl es rund 84 Prozent tun (bei 6.000 Befragten). Darauf müssen sich auch Agenturen zunehmend einstellen. Wer Künstliche Intelligenz – wie Algorithmen auf Social Media – geschickt für sich zu nutzen weiß, arbeitet nicht nur effizienter, sondern kann für Unternehmen auch ganz neue Zielgruppen ansprechen.


  2. Die Kreativwirtschaft ist größer als gedacht

    300.000 Beschäftigte und ein Umsatz von knapp 40 Milliarden Euro: Die Kreativbranche machte 2018 rund fünf Prozent des gesamten BIP in NRW aus (705,07 Mrd.). Das zeigt, welch wichtigen Stellenwert kreative Berufe insgesamt ausmachen – und die Branche wächst jedes Jahr um rund zwei Prozent!


  3. Der Austausch untereinander wird immer wichtiger

    Egal ob Agenturen oder Unternehmen: Der beiderseitige Austausch schärft den Blick für neue Trends und aktuelle Entwicklungen. Gerade in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung macht es für Agenturen Sinn, eine Nische zu besetzen und sich zu spezialisieren. Full-Service ist heute nicht mehr gefragt und das können die wenigsten Agenturen wirklich bieten. Vielmehr sollten sie sich zusammenschließen und sich gegenseitig unterstützen, also etwa eine Videoagentur einer Werbeagentur dabei helfen, Image- oder Werbefilme für ihre Kunden zu drehen.


  4.  
Geschäftsführung

Anja Meuter

Sie wollen auch profilscharf in die Zukunft starten? Dann melden Sie sich bei Anja Meuter.

Tel: +49 (0) 25 42 / 87 89 5-50
E-Mail: ameuter@meuter.de

Nehmen Sie Kontakt auf

Gefällt Ihnen der Artikel?
Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Weitere Artikel

Noch nie war es so wichtig zu loben wie jetzt!

01.04.2020

Noch nie war es so wichtig zu loben wie jetzt!

Was war das schönste Lob, das du je bekommen hast? Oder welches Lob hast du zuletzt verteilt? Wenn du bei diesen Fragen lange überlegen musst, ist e…

Weiterlesen
Ehrung für die Besten

07.11.2018

Ehrung für die Besten

Sehr gute Leistungen in der Ausbildung sind aller Ehren wert. Das findet auch Anja Meuter. Sie durfte in ihrer Funktion als IHK-Vizepräsidentin am ve…

Weiterlesen
Profilscharfer neuer Online-Auftritt:   Viele Ansprüche – eine Webseite

09.10.2018

Profilscharfer neuer Online-Auftritt: Viele Ansprüche – eine Webseite

Wie die Anforderungen Designanspruch, technische Performance und Userführung miteinander korrespondieren können.

Weiterlesen
Zur Blogübersicht